usa_ohne_2014_01

High School ohne Schulwahl

High School ohne Schulwahl in den USA

für 15- bis 18-Jährige

Unser preisgünstigstes Programm ist gleichzeitig auch der Klassiker unter den Schüleraustauschprogrammen. Bei diesem Programm kannst du überall in den USA platziert werden. Dazu gehören zum Beispiel Vororte in Metropolregionen, Küstenstädte im Osten, aber auch Orte im Mittleren Westen. 

Alle Familien und Schulen, die am High School Programm teilnehmen, werden im Vorfeld von unserer Partnerorganisation sorgfältig geprüft. Und ganz egal, an welche High School du gehen und in welcher Familie du leben wirst, du hast die Chance, deinen persönlichen amerikanischen Traum wahr werden zu lassen. 

USA High School

Der Un­ter­richt an amerikanischen High Schools be­ginnt zwi­schen 8 und 9 Uhr und en­det et­wa ge­gen 15 Uhr. Nach dem letz­ten Klin­gel­zei­chen tref­fen sich Schü­ler und Leh­rer zu den Ex­tra­cur­ri­cu­lar Ac­tivi­ties. Das sind Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, wie zum Bei­spiel Thea­ter AG, Videoproduktion, Schüler­zei­tung, Schul­band, Ra­dio Sta­ti­on oder Sci­ence Fic­tion Club. Au­ßer­dem kann man zwi­schen sehr vie­len Sport­ar­ten wäh­len: Football, Basketball, Volleyball, Fußball, Rugby, Softball und einige mehr. Wer be­son­ders sport­lich ist, hat die Chance, im High School Team zu spielen. Die­se Ak­ti­vi­tä­ten sind frei­wil­lig, aber in jedem Fall für Gastschüler empfehlenswert, um Mitschüler kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Außerdem entwickelt sich so eine stärkere Bindung zur High School als du das vielleicht aus deinem Heimatland kennst. Der School Spirit an den amerikanischen Schulen ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt – vielleicht hast du den Begriff auch schon einmal gehört?

An man­chen High Schools gibt es auch die Mög­lich­keit, an der Dri­ver’s Edu­ca­ti­on (Fahr­schul­aus­bil­dung) teil­zu­neh­men. Aber das soll­te man sich gut über­le­gen, denn der Füh­rer­schein wird bis zur Ab­rei­se ein­ge­zo­gen und oft muss man sich in Deutsch­land er­neut ei­ner Prü­fung un­ter­zie­hen – so will es der Ge­setz­ge­ber.

Fächerangebot (Auswahl)

Die Fä­cher­aus­wahl an ei­ner High School ist sehr groß. Ne­ben vier Pflicht­fä­chern wie Ma­the­ma­tik, Ame­ri­ka­ni­sche Ge­schich­te, Eng­lisch und Na­tur­wis­sen­schaf­ten wählst du aus verschiedenen Wahlfächern. Je nach Schule reicht das Angebot von Rhe­to­rik, Fo­to­gra­fie, Jour­na­lis­mus, Informatik, Gra­fik und De­sign bis hin zu Wirtschaft, Tanz oder aus­ge­fal­le­nen Work­shops. Bei der Erstellung deines Stundenplan zu Beginn des neuen Semesters hilft dir der Gui­dance Coun­selor, der Ver­trau­ens­leh­rer der High School.

Je­de High School be­hält sich die Ent­schei­dung vor, ob ein Gast­schü­ler das High School Di­plo­ma er­wer­ben und an der Gra­dua­ti­on teil­neh­men kann. Auf je­den Fall be­kommst du ein Cer­ti­fi­ca­te of At­ten­dance als Leis­tungs­nach­weis über­reicht.

Was die An­er­ken­nung ei­nes High School Jah­res in Deutsch­land be­trifft, so gibt es kei­ne bun­des­ein­heit­li­che Re­ge­lung. Wenn du dich für ein Schul­jahr im Aus­land ent­schei­dest, emp­feh­len wir dir, vor der Ab­rei­se mit deinem jet­zi­gen Schul­lei­ter dar­über zu spre­chen, wel­che Fä­cher du in den USA un­be­dingt wei­ter­be­le­gen soll­test. Bei sehr gu­ten Leis­tun­gen ste­hen die Chan­cen nicht schlecht, dass du dein High School Jahr an­er­kannt be­kommst. Nimmst du an ei­nem Schul­halb­jahr teil, bleibst du meis­tens nach Rück­kehr in dei­ner al­ten Klas­se.

Termine

Ein Schuljahr dauert – je nach Bundesstaat – von August/September bis Mai/Juni und ist in zwei oder drei Terms unterteilt. Mit GIVE kannst du für ein Schuljahr oder ein Schulhalbjahr eine Schule in den USA besuchen.

Die Gastfamilien

Gastschüler wohnen bei einer Gastfamilie, die unsere Partnerorganisation vor Ort sorgfältig auswählt. Die Gastfamilien sind am Austausch mit Schülern aus anderen Ländern interessiert und empfangen die jungen Austauschschüler freundlich und mit offenen Armen.

Mehr zum Leben in einer Gastfamilie in den USA.

 

 

 
Geprüfte Qualität

Mehr von GIVE

Ausgezeichneter Spezialist

Newsletter